Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Bleisatzmagazin-Rheinland
Klaus Neukirch
Otto-Hahn-Str. 7
40764 Langenfeld
Telefon: 02173 99374700
Telefax: 02173 99374709

www.bleisatzmagazin-rheinland.de
post@bleisatzmagazin-rheinland.de

nachfolgend „Bleisatzmagazin-Rheinland“ genannt.

Allgemeines 

(1)            Grundlage der vertraglichen Beziehungen zwischen uns und dem Kunden sind ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2)            Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich.

Angebot / Vertragsschluss

(1)            Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, soweit sich aus dem Angebot nichts anderes ergibt.

(2)            Die Darstellung des Sortiments von Bleisatzmazgazin-Rheinland im Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch eine Bestellung per E-Mail, Fax oder Telefon ein verbindliches Kaufangebot an uns ab. Wir sind berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch eine Auftragsbestätigung innerhalb von 6 Tagen ab Absendung der Bestellung an uns anzunehmen. Während dieser Frist ist der Kunde an sein Angebot gebunden. Eine Eingangsbestätigungsmail, die nach Eingang der Bestellung des Kunden automatisch durch das System generiert und versandt wird bzw. die Aufnahme der telefonischen Bestellung stellen keine verbindliche Annahme des Angebots durch uns dar.

 

Preise/Versandkosten

(1)            Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Umsatzsteuer (MWSt) zzgl. Versandkosten.

(2)            Die jeweiligen Versandkosten werden dem Kunden auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Die Versandkosten beziehen sich auf die Kosten für den einfachen Versand innerhalb Deutschlands inkl. Versicherung bis 500,- €.

(3)            Werden Rabatte im Rahmen einer oder mehrerer Aktionen angeboten, sind diese nicht kumulierbar. Es gilt in dem Fall immer der höhere Rabatt.

 

Lieferung 

(1)            Soweit zu der jeweiligen Ware auf unserer Angebotsseite kein Versandtermin angeben ist,  werden wir die Ware nach Erhalt des vollständigen Kaufpreises versenden.

(2)            Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach billigem Ermessen.

(3)            Wir schulden nur die ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich.

Kostentragungsvereinbarung bei Widerruf von Verbraucherverträgen

Ist der Kunde ein Verbraucher i.S.d. § 13 BGB und macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat.

Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

(1)            Ist der Kunde Verbraucher, ist er berechtigt, das Angebot nach Maßgabe der im Folgenden aufgeführten Widerrufsbelehrung zu widerrufen und die Ware zurückzusenden.

(2)            Ist der Kunde Unternehmer, stehen ihm diese Rechte nicht zu.

Widerrufsbelehrung

(1)            Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Klaus Neukirch
auftretend unter Bleisatzmagazin-Rheinland

Otto-Hahn-Str. 7
40764 Langenfeld
Telefon: 02173 99374700
Telefax: 02173 99374709
Email: post@bleisatzmazgazin-rheinland.de

(2)            Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Bezahlung

Die Rechnungssumme ist per Vorkasse auf das angegebene Konto zu überweisen.

Gewährleistung / Haftung

(1)            Bei Mängeln der gelieferten Ware stehen dem Kunden die gesetzlichen Rechte zu.

(2)            Schadensersatzansprüche des Kunden wegen offensichtlicher Sachmängel der gelieferten Ware sind ausgeschlossen, wenn er uns den Mangel nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Ablieferung der Ware anzeigt.

Haftungsbegrenzung

(1)            Unsere Haftung auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund (insbesondere bei Verzug, Mängeln oder sonstigen Pflichtverletzungen), ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(2)            Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für unsere Haftung wegen vorsätzlichen Verhaltens oder grober Fahrlässigkeit, für garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

Recht

 

Die zwischen uns und dem Kunden bestehenden vertraglichen Beziehungen unterliegen vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtübereinkommens.

 

Schlussbestimmungen

 

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der gesamten Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Datenschutzerklärung

Wir erheben speichern und nutzen Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Ihre Daten werden bei der Übermittlung an uns gespeichert.
Bei einer Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre E-Mail Adresse zum Zwecke der Werbung und Marktforschung bis zur Abmeldung von unserem Newsletter.
Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an post@bleisatzmazgazin-rheinland.de oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax.

 

Klaus Neukirch
auftretend unter Bleisatzmagazin-Rheinland
Otto-Hahn-Str. 7
40764 Langenfeld
Telefon: 02173 99374700
Telefax: 02173 99374709
Email: post@bleisatzmazgazin-rheinland.de

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

 
Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf www.bleisatzmazgazi-rheinland.de einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten sowie die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden Ihnen per Email zugesendet und sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar.